Archiv des Autors: grosenbaum

Fischereiverein beteiligt sich an Umweltwoche

Der Fischereiverein der Gemeinde Bakum e.V. beteiligte sich wie in  den Jahren zuvor an der „Umweltwoche“, die vom Landkreis Vechta ausgerufen wird. Dabei geht es um die Beseitigung von  Müll, der von Unbekannten einfach in die Natur geworfen wird.   Insgesamt 13 Mitglieder unseres Vereins nahmen diesmal an der Aktion teil, darunter waren auch drei  Jugendliche aus unserer Jugendabteilung.   Alle umliegenden Zufahrtswege und Wanderwege am  Mäuseturmsee wurden von Unrat bereit. Der Mäuseturmsee ist öffentlich zugänglich und wird sehr häufig als Ausflugsziel frequentiert. Zu unserem Entsetzen sammeln wir aber jedes Mal viel zu viel Müll, in diesem Jahr insgesamt 10 Säcke voll mit Müll. Zu viele Leute verwechseln das Freizeitgelände mit einer Müllkippe! Unter anderem wurden Hausmüll, ein kaputtes Fahrrad, mutwillig zerstörte Bänke,  Glas und Plastikmüll gesammelt und entsorgt.  Im Anschluss gab Kaffee und belegte Brote für alle Teilnehmer.

Dennis Staggenborg ist neuer Kassenwart

Dennis Staggenborg ist unser neuer Kassenwart. Er übernimmt jetzt das Amt von Tobias Kalkhoff, der für unseren Verein viele Jahre diese wichtige und arbeitsintensive Aufgabe durchgeführt hat. Wir bedanken uns bei Tobias dafür. Besonders froh sind wir, dass Dennis ab sofort diese Arbeit in unserem Verein übernimmt. Er ist euer Ansprechpartner in allen Fragen rund um eure Mitgliedschaft, Beiträge, Fischereierlaubnisscheine etc. Seine Adresse und Telefonnummer findet ihr unter Kontakt / Impressum. Er ist werktags frühestens ab 18 Uhr erreichbar. Bitte teilt Dennis sofort mit, wenn sich eure Bankverbindung oder eure Adresse geändert hat. Ihr erleichtert ihm viel unnötige Arbeit. Bei dieser Gelegenheit weisen wir noch einmal darauf hin, dass Anträge zur Mitgliedschaft (z.B. Kündigung) nur schriftlich an den Vorstand gerichtet werden können. Emails sind nicht rechtswirksam. Und nun wünschen wir unserem neuen Kassenwart Dennis ein dreifaches „Petri Heil!“

Daniel Benkert und Werner Klomfaß sind neue Angelkönige

Nachdem beide Anangeln Hegefischveranstaltungen am Mäuseturmsee und am Teich Carum wegen  Corona ausgefallen waren ,   konnten jetzt beide Abangeln durchgeführt werden.   Beim Abangeln am Mäusturmsee  waren 15 Teilnehmer angetreten. Davon  waren 4 Jugendliche   und 11 Erwachsene erschienen.   Den 1. Platz bei den Jugendlichen belegte Julius Kalkhoff gefogt von  Jeremie Kuhlmann und Sean Kuhlmann.

Bei den Erwachsenen belegte Peter Varelmann  den 1. Platz gefolgt  von Gerd Benkert und Steffen Gerken.
Beim Abangeln in Carum wuden folgende Ergebnisse erzielt . Den 1. Platz belegte Heiko Wahlers gefolgt von Werner Klomfaß und  Paul Neemann. König wurde mit dem schwersten Karpfen Werner Klomfaß.

Somit stehen beide Könige fest.  Am Mäuseturmsee Daniel Benkert und in Carum Werner Klomfaß. Zur Großen Darstellung auf eines der Bilder klicken.

Ferienpassaktion des Fischereivereins

Die diesjährige Ferienpassaktion wurde in diesem Jahr wegen  Coronavirus auf zwei Tage gelegt.   Termin hierfür waren Donnerstag , der 30.07. und Freitag der 31.07.20.   Beginn des Angelns war jeweils um 14 Uhr. Es wurde bis 17.00 Uhr geangelt.   Die erste Gruppe bestand aus 14 Teilnehmern, die zweite aus 11 Teilnehmern.   Unter der Leitung von Gerd Benkert waren an den Tagen mehrere  Vorstandsmitglieder beteiligt,   die das Angeln begleiteten, Einweisung und und den Umgang  mit der Angel erklärten   An beiden Tagen hatten die Kinder sehr viel Spaß und waren guter Dinge. Am ersten Tag wurden insgesamt vier Forellen gefangen, und am zweiten  Tag drei Forellen. Die Kinder konnten  den Fang mit nach Hause nehmen. Außerdem wurden auch noch Rotaugen und  Rotfedern gefangen.   Diese wurden von den Helfern behutsam zurückgesetzt.   Nach dem Angeln wurde gegrillt und die Teilnehmer erhielten alle  eine Erinnerungsurkunde von diesem Tag.   Vorsitzender Gerd Benkert gab nach der Veranstaltung bekannt, dass im  nächsten Jahr wieder eine Ferienpassaktion   durchgeführt wird. Zum Starten der Galerie bitte auf eines der Fotos klicken …

Königsangeln 2020

Am Sonntag, den 19.07.20 fand am Mäuseturmsee das Sommerangeln und  Königsangeln mit Jugend statt.   Treffen war um 6.30 Uhr. Es waren 16 Erwachsene und 3 Jugendliche  zum Angeln erschienen.Nachdem   die Begrüßung und Auslosung der Plätze stattgefunden hatte wurden  die Angelplätze eingenommen.   Pünktlich um 7.30 Uhr konnte das Angeln beginnen. Um 10.30 Uhr wurde  es beendet.   Nach dem Wiegen fand dann die Siegerehrung statt.   König am Mäuseturmsee wurde Daniel Benkert mit 4840 gr. gefolgt von  Heiko Wahlers mit 2657 gr. und   Christian Hüggelmeyer mit 2458 gr.   Bei den Jugendlichen gab es nur 2 Fänger. Es siegte Julius Kalkhoff  mit 760 gr. vor Thilo Hüggelmeyer   mit 78 gr.Insgesamt wurde 15.823 gr. Fisch gefangen.

v.l. : Gerd Benkert , Thilo Hüggelmeyer , Christian  Hüggelmeyer 1. Jugendwart , Heiko Wahlers , König Daniel Benkert und Julius Kalkhoff.

Anangeln in Carum fällt aus

Der Vorstand des Fischereivereins Bakum teilt mit, dass das diesjährige Anangeln am Vereinsteich Carum am 2. Mai wegen der Corona Pandemie ausfallen muss. Ob alle weiteren Angel- und Vereinsveranstaltungen ebenfalls ausfallen müssen, ist noch unsicher. Der Vorstand hofft, dass die Kontaktsperre im Verlauf des Jahres vielleicht noch gelockert wird und vielleicht doch noch die eine oder andere Veranstaltung stattfinden kann. In diesem Jahr ist aus diesem Grund auf dieser Homepage kein Terminkalender veröffentlicht worden, aber jedes Mitglied hat den Veranstaltungskalender mit dem Fischereierlaubnisschein zugestellt bekommen. Wir werden hier informieren, wenn eine Veranstaltung stattfinden wird.

14 Teilnehmer schließen Sportfischerlehrgang mit Erfolg ab

14 Kursteilnehmer haben nach einem zwei Monate dauernden Lehrgang im Rasthof Oldenburger Münsterland die Fischereiprüfung abgelegt. Die Lehrgangsteilnehmer wurden von Bernd Schlarmann hervorragend auf die Prüfung vorbereitet. Die Prüfung wurde von Manfred Ottens, beauftragter Prüfer vom Landesfischereiverband Weser- Ems abgenommen. Nach einem schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil haben alle 14 Teilnehmer die Prüfung mit Erfolg bestanden. Als Beisitzer waren Bernd Schlarmann und unser Vorsitzender Gerd Benkert anwesend. Unser Verein gratuliert den neuen Petrijüngern zu ihrer erfolgreichen Prüfung und wünscht ihnen viel Freude und Erfolg beim Angeln. Petri Heil!

Ehrenvorsitzender Clemens Kalkhoff 50 Jahre Vereinsmitglied

Foto Siegfried Nagel: Vorsitzender Gerd Benkert (rechts) und stv. Vorsitzender Theo Busse überreichen Clemens Kalkhoff die Ehrenurkunde für 50 Jahre Mitgliedschaft

Seit dem 01.02.2020 ist unser Ehrenvorsitzender Clemens Kalkhoff 50 Jahre Mitglied in unserem Fischereivereins der Gemeinde Bakum e.V.
Die Urkunde sollte ihm eigentlich auf der Generalversammlung am 07.02.20
verliehen werden. Leider konnte Clemens aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Somit wurde ihm am 19.02. nun die Urkunde und ein
Präsent durch den Vorsitzenden Gerd Benkert und dem 2. Vorsitzenden Theo Busse überreicht.

Clemens war viele Jahre in unserem Vereinsvorstand. Bis 1998 war er Kassenwart. Im Jahr 1999 übernahm er das Amt des 1. Vorsitzenden und war pausenlos für unseren Verein aktiv. Er organisierte viele Arbeitsdienste und Gewässermaßnahmen, damit die Wasserqualität verbessert und der Fischbestand beste Bedingungen hatte. Oft sammelte er den Müll anderer Leute auf. Im war wichtig, dass unsere Vereinsanlagen im besten Zustand waren.

Ganz großes Augenmerk legte er auf die Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereines. Oft ging er selbst in die Redaktion der örtlichen Zeitung, damit Presseartikel über die Vereinsaktivitäten veröffentlicht wurde. Fast nie fehlte seine Kamera, wenn er bei einer Hegefischveranstaltung oder bei einem Arbeitsdienst war. Auch für die Erstellung und Pflege dieser Vereinswebsite setze er sich unermüdlich ein. Großes Anliegen war ihm der Umweltschutz. So sorgte er, dass unser Vogel- und Naturschutzlehrpfad immer wieder erneuert wurde. Clemens war bis zum Jahr 2011 unser Vorsitzender.

Danach wurde er auf der Generalversammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt. Dies völlig zu Recht, denn auch als Ehrenvorsitzender ackerte er für unseren Fischereiverein weiter, wie er es gewohnt war, solange es seine Gesundheit zuließ. Unser jetziger Vorsitzender ist ihm sehr dankbar, dass Clemens ihn bei seiner Arbeit viele Jahre unterstützt hat.

Unser Verein wünscht Clemens Kalkhoff alles Gute, bei aller Krankheit, die ihn bereits als Vorsitzender belastete, vor allem noch möglichst viel Gesundheit. Petri Heil!

Generalversammlung des Fischereivereins Bakum

Der Generalversammlung des Fischereivereins Bakum fand im Vereinslokal Tiemerding in Bakum-Hausstette statt. Der Vorstand wurde neu gewählt. Gerd Benkert bleibt bis aufs Weitere Vorsitzender, mahnte aber alle jüngeren Mitglieder an, sich mehr in den Verein und in den Vorstand einzubringen. „Wir im erweiterten Vorstand haben alle ein gewisses Alter erreicht. Die Zukunft des Fischereivereins kann nur gesichert werden, wenn jüngere Mitglieder im Vorstand einbringen,“ sagte Gerd Benkert. Er gab außerdem bekannt, dass Tobias Kalkhoff sein Amt des Kassenwartes aufgeben wolle. Doch Tobias bleibt vorerst weiter Kassenwart. Dennis Staggenborg will sich als zweiter Kassenwart in die Aufgabe einarbeiten. Wieder gewählt wurde Theo Busse (stv. Vorsitzender), Peter Varelmann (Schriftführer) sowie die Gewässerwarte Günter Osterloh und Herbert Eichfeld sowie die Jugendwarte Christian Hüggelmeyer und Christian Buttler-Stratmann. Die Aufgabe des Arbeitseinsatzleiters übernimmt Paul Neemann. Gerd Benkert sprach noch einmal das Thema Arbeitseinsatz an. Jedes Mitglied ist dazu verpflichtet. Die „Strafgebühr“ für versäumte Arbeitsdienste entlastet den aktiven Angler nicht von der Pflicht, auch Arbeiten für den Verein zu übernehmen. „Es kann nicht sein, dass der Verein alleine die Arbeitsdienste für alle Mitglieder schultert,“ sagte der Vorsitzende. Der Verein ist verpflichtet, seine Gewässer zu unterhalten und zu pflegen. Es wird überlegt, ob ein Teil der Arbeiten an einen Dienstleister vergeben werden kann. Am Abend wurden langjährige Mitglieder und unsere Vereinsmeister geehrt.