Hornissennest am Mäuseturm-See

Wieder ein Zeichen von aktivem Umweltschutz des Fischereivereins Bakum ist die Ansiedlung eines Hornissennestes.

Entdeckt wurde es am Mäuseturmsee in Bakum in und an einem Vogelnistkasten, angebracht von einer speziellen Arbeitsgruppe unseres Fischereivereins.
Die Königinnen der unter besonderem Schutz stehenden Hornissen besiedeln Anfang Mai frostsichere Hohlräume und gründen dann einen Hornissenstaat. Im August wird es zunehmend aktiver und die Jungköniginnen und Männchen schlüpfen.
Im Spätsommer machen sie sich dann auf zum Hochzeitsflug.Im Spätherbst, bzw. Winter geht das Volk bedingt durch den Frost zugrunde. Nur die befruchteten Jungköniginnen überwintern an frostsicherer Stelle.

Hornissennest am Mäuseturm-See