Baggerarbeiten am Mäuseturm-See

Mit einem 27 t Bagger und einem Auslegearm von 13,50 m wurden Arbeiten am Mäuseturm-See durchgeführt. Bereiche, die der Fischereiverein mit eigenen Geräten nicht erreichen konnte, wurden jetzt mit dem Bagger der Hasewasseracht  ausgebaggert. Im Einlaufbereich wurden durch das Hochwasser erheblich viel Schlamm und Schwebstoffe eingeschwemmt.

Viele Kubikmeter Schlamm und Sand im Einlaufbereich konnten entfernt werden. So wurde eine Verlandung des Mäuseturm-Sees und ein Rückstau im Bakumerbach verhindert. Durch die Maßnahmen wurde die natürliche Tiefe des Sees  und die biologische Gewässergüte wieder hergestellt. Außerdem wurde die Uferböschung an einigen Stellen wieder hergerichtet.

Der Hasewasseracht gilt ein großes Dankeschön für die geleistete Arbeit. Ohne die Hilfe der Hasewasseracht mit großem Gerät wären die Erhaltungsmaßnahmen für das Gewässer nicht möglich gewesen. Der Fischereiverein ist auch den Mitarbeitern des Bauhofes der Gemeinde Bakum sehr dankbar, die den Verein tatkräftig unterstützt haben.

Arbeitseinsatzleiter Heinz Kalkhoff und mehrere Mitglieder des Fischereivereins  haben viele Stunden ehrenamtlichen Arbeitseinsatz geleistet, damit alle Bereiche am Gewässer naturnahe hergerichtet werden konnten. Für den naturnahen Erhalt des Gewässers hat der Fischereiverein neben der ehrenamtlichen Arbeit auch hohe finanzielle Beiträge investiert.