Baumpflanzaktion am Mäuseturm-See in Bakum/Harme

Angler pflanzen Bäume – Naturschutz durch Bakumer Sportfischer

Der Fischereiverein der Gemeinde Bakum e.V. führte in diesem Jahr seine zweite größere Aufräumaktion am Mäuseturm-See in Bakum/Harme durch. Nachdem die ersten Frühjahrsaktionen erfolgt sind, sind weitere Maßnahmen erforderlich. Ein weiterer größerer Aufräumeinsatz erfolgt laut Beschluss des erweiterten Vorstandes am 1. April im Rahmen der Aktion saubere Umwelt der Gemeinde Bakum.
Auf der östlichen Seite des Sees muss noch ein Teil der Böschung von Gestrüpp und Dornen befreit werden; ebenfalls ist noch etwas Windbruch zu beseitigen. Auf der westlichen Seite sind durch Schnee- und Windbruch Lücken entstanden, die neu bepflanzt werden müssen. Der stellv. Vorsitzende Lars Grimm, Fischereiaufseher Claus Wichmann und Arbeitseinsatzleiter Heinz Kalkhoff machten sich an die Arbeit. Setzlinge mussten ausgegraben und herbeigeschafft werden. Sie wurden dann in Zusammenarbeit der Kollegen an Stellen, die besonders vom Sturm betroffen waren, wieder eingesetzt, so dass an diesen Stellen ein geschlossener Baumbestand entstand. Es sind noch 2 bis 3 Aktionen dieser Art erforderlich um die anderen Lücken zu schließen. Im Spätherbst findet dann die nächste Pflanzaktion statt.
Der Einsatz für den Natur- und Umweltschutz hat bei den Anglern des Fischereivereins der Gemeinde Bakum e.V. einen hohen Stellenwert.
Ehrenvorsitzender Clemens Kalkhoff lobte nach der Pflanzaktion das Engagement der Angler.